Neue Stutzenform für Edelstahlarmaturen

Bei Anwendungen, die weit über die in Normen (z.B. EN 12115)  zugrunde gelegten Temperaturen von 65° C hinaus gehen, müssen Schlaucharmaturen weiterhin optimal abdichten. Daher haben wir eine neue Stutzenform für Edelstahlarmaturen entwickelt.

Die Edelstahl-Schlauchstutzen mit neuer Kontur bieten eine noch h?here Sicherheit von Schlaucharmaturen bei hohen Betriebstemperaturen bis 150° C. Sie k?nnen sowohl für reine Gummischl?uche als auch für folienausgekleidete Schlauchtypen z.B. UTD/UTS, PTFE, FEP eingesetzt werden. Geeignet für Spannfix?, Spannloc? und Presshülseneinbindung.

Alle Edelstahl-Schlauchstutzen bis DN 75 aus Elaflex-Produktion werden auf diese Form umgestellt. Die Preise bleiben unver?ndert.

Weitere Hintergrund-Informationen entnehmen Sie bitte unserer Elaflex-Information 5.15.