Verbesserungen bei Marine-Tankschl?uchen mit wiederverwendbaren Armaturen

Der Marine-Tankschiffschlauch STW ist in den Gr??en DN 125 und 150 ab sofort in einer Rollenl?nge bis 40 Metern lieferbar.

STW wird vor allem zur Be- und Entladung von Bunkerbooten, Tankern und Marineschifen verwendet. Der nach Bundeswehrnorm VG 95955 gefertigte Mineral?lschlauch eignet sich sowohl für Saug- und Druckbetrieb als auch für die Schwerkraftabgabe.
Weitere Infos - siehe Katalog Seite 129

Auch bei Flanschstutzen DN 150 für Marineschl?uche (STW 150 oder FHD 150) gibt es eine Verbesserung. Die  Sonderausführung DFC - bislang nur aus Aluminium oder Messing lieferbar - gibt es jetzt  auch aus Stahl zn/cr.
Bei DFC entf?llt durch die eingekammerte Profildichtung ED 150 die aufw?ndige Montage einer Flanschdichtung. Zudem kann die Dichtung eine Vielzahl von Anschlussvorg?ngen überstehen bevor sie ausgetauscht werden muss.
Bestellnummer DFC 150 St - siehe Katalog Seite 274